Erlebnispädagogisches Ponyreiten für die Kleinsten
Erlebnispädagogisches Ponyreiten für die Kleinsten

 

 

Hygienekonzept Ponykindergarten Odenwald

 

 

Im Folgenden stellen wir unser aktuelles Hygienekonzept als Grundlage zum Betrieb des Ponykindergarten vor.

Dies ist die Voraussetzung, dass wir unsere Stunden anbieten können. Jede*r Teilnehmer*in ist daher verpflichtet,

sich an die nachfolgenden Regeln zu halten.

 

 

Allgemeine Hinweise

 

• Ein- und Ausgänge werden getrennt ausgewiesen.

 

• Beim Betreten des Hofes ist die Teilnahme an den Stunden mittels Meldezettel zur Nachverfolgung einer möglichen Infektionskette von uns zu erfassen. Dieser Meldezettel wird von uns einen Monat aufbewahrt und anschließend vernichtet.

 

• Handdesinfektionsmittel steht bereit. Die Hände werden bei Betreten und beim Verlassen des Geländes desinfiziert.

 

• Die Einhaltung der Husten- und Niesetikette (Husten und Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch) ist zu beachten.

 

• Wir verzichten auf Händeschütteln, sowie auf Körperkontakt im Allgemeinen (Persönliche Berührungen, Umarmungen, etc.).

 

• Die sanitären Anlagen bleiben für Kunden des Ponykindergarten offen und werden nach jeder Benutzung desinfiziert.

 

• Wer Kontakt zu erkrankten Personen und/oder Menschen mit Verdacht auf Covid-19 hatte, darf nicht an Stunden teilnehmen (Kontaktperson -KP1). Erst nach 10 Tagen dürfen Kontaktpersonen KP 1 wieder unseren Ponykindergarten besuchen.

 

• Personen mit unklaren Erkrankungen der oberen Atemwege oder Verdacht auf Covid-19 sind von Stunden im Ponykindergarten ausgeschlossen. Symptome sind: Geruchs - und Geschmacksbeeinträchtigung, erhöhte Temperatur (Fieber), Husten, Schnupfen, Lungenentzündung, Kurzatmigkeit, Atemnot, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Hautausschlag, Bindehautentzündung, Lymphknotenschwellungen, Schläfrigkeit, Bewusstseinsstörungen.

 

• Jede*r Kunde*in ist verpflichtet, auf dem Gelände eine Mund-Nasen-Maske (FFP2) zu tragen.

Bei Ausritten außerhalb des Hofes besteht keine Maskenpflicht, sofern unter den Kunden/innen der Mindestabstand von 1,50m eingehalten wird und die Mitarbeiter nicht auf eine Maskenpflicht bestehen.

 

• Das Betreten und Verlassen des Hofes erfolgt einzeln.

 

• Wartezeiten vor den Stunden sollen vermieden werden. Auch auf dem Parkplatz ist der (in Anlehnung an die Corona - Pandemie - Hygienehinweise für Schulen in Baden-Württemberg Stand: 22.04.2020) 2m Mindestabstand einzuhalten. Erscheint bitte erst kurz vor Eurem Termin (max. 5 Minuten eher). Unsere Mitarbeiter holen Euch VOR dem Tor ab. Während der Stunden ist leider kein Zugang zum Hof mehr möglich!

 

• Der Zutritt zum Hof darf nur einzeln und nur nach Aufforderung durch einen der Mitarbeiter*innen erfolgen.

 

• Die Anzahl der anwesenden Personen dürfen nur in einem Verhältnis 1 zu 1 stehen.

Das heißt wir können nur eine Begleitperson je Kind / Geschwisterkinder zulassen.

Die Mitarbeiter/in mit einer Mama oder Papa und dessen Kind, bzw. Kinder. Kinder unter 7 Jahre werden nicht gerechnet.

 

• Jede*r Kunde*in darf ausschließlich nur bei seinem/ihrem Pony sich aufhalten und nicht zu anderen Ponys gehen.

 

• Halfter, Stricke und weiteres Ponyzubehör werden nach jedem Gebrauch desinfiziert.

 

• Stalltüren werden nur von den Mitarbeitern geöffnet.

 

• Jeder Kunde/in bekommt einen „eigenen“ Putzkasten zugwiesen.

Putzkästen werden nach Benutzung von den Mitarbeitern desinfiziert bevor sie erneut in Betrieb genommen werden.

 

• Bei Lehrgängen auf dem Hofgelände ist ebenfalls der Mindestabstand von 1,50m einzuhalten.

Jede*r Lehrgangsteilnehmer*in ist verpflichtet, auf dem Hofgelände eine Mund-Nasenmaske (FFP2 Maske) zu tragen.

 

• Im gesamten Sanitärbereich besteht ebenfalls Maskenpflicht, sowie die Pflicht sich beim Betreten - und beim Verlassen dieses Bereichs die Hände zu waschen und zu desinfizieren.

 

• Eine dauerhafte Belüftung im Sanitärbereich ist steht´s garantiert.

 

• Es findet kein Ausschank von Getränken oder eine Ausgabe von Lebensmitteln statt.

 

• Die Oberflächen von Tischen und Stühlen im Seminarbereich werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert

(insbesondere Handkontaktflächen). In Anlehnung an die Corona - Pandemie - Hygienehinweise für

die Schulen in Baden-Württemberg Stand: 22.04.2020).

 

Wir bitten um strengste Einhaltung der Regeln. Bitte geht achtsam miteinander um, dass wir alle gesund bleiben.

Wir tragen die Verantwortung, die Weiterverbreitung des Corona-Virus zu verhindern und dem tragen wir Rechnung!

 

Euer Ponykindergarten Odenwald Team

 

 

 

 

Meldebogen zur Vorlage bei Terminen!
Meldebogen Ponykindergarten Odenwald.pdf
PDF-Dokument [503.7 KB]

 

 

 

Stand März 2021

In Anlehnung an die Corona - Pandemie - Hygienehinweise für Schulen in BadenWürttemberg Stand: 22.04.2020)

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Einzigartig, individuell, qualitativ & kompetent!